Roman: Tausche Dirndl gegen Sari

Roman, VÖ 17. September 2016 bei Atlantik / Hoffmann&Campe
Co-Autorenschaft mit Franziska Schönenberger

Die wahre Geschichte einer bayerisch-indischen Liebe: Schon als Kind ist Franziska von Indien fasziniert. Im Internet lernt sie den sympathischen Kunststudenten Jay kennen und besucht ihn schließlich in Mumbai. Der Beginn einer Liebe fürs Leben? Zunächst einmal der Beginn einer Fernbeziehung. Über 6.000 Kilometer liegen zwischen Franziska und Jay. Nach mehreren Besuchen steht ihr Entschluss fest: Die beiden wollen heiraten. Doch das Happy End lässt auf sich warten, denn Jays Eltern Amma und Appa haben sich ihre Schwiegertochter ganz anders vorgestellt. Auch die deutsche Bürokratie und das Aufeinanderprallen der unterschiedlichen Traditionen bereiten ihnen schlaflose Nächte. Doch von den Rückschlägen lassen sich Franziska und Jay nicht aufhalten. Ihr gemeinsamer Glaube an die wahre Liebe schafft es, Berge zu versetzen. „Tausche Dirndl gegen Sari“ ist die einzigartige Geschichte einer interkulturellen Familienzusammenführung und ein warmherziges Wohlfühlbuch – romantisch, komisch, zauberhaft.

»Franziska Schönenbergers Buch enthält die einzigartige Geschichte einer interkulturellen Familienzusammenführung. Sehr romantisch und oft ziemlich komisch.«Gute Laune, 21.09.2016

»Filmreif und außergewöhnlich – eine bayrisch-indische Liebesgeschichte.«Patrick Stähler, Schwäbische Zeitung, 08.10.2016

»Die Autorin schafft es, den Leser sofort mitzureißen, da sie schnell zum Kern ihrer Erzählung kommt.«Mathilde Lemesle, Stadtradio Göttingen, 22.02.2017

»Die Autorin schildert zauberhaft, warmherzig und auch mit einer gewissen Komik die Geschichte ihrer einzigartigen Familienzusammenführung.«Carmen Erlenbach, Frankfurter Neue Presse, 31.03.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.